Über mich

Ein bisschen was zu mir……

 

Ich heiße Jürgen Ritz und bin seit 1982 „auf den Hund gekommen“.  Im IPO-Hundesport aktiv bin ich seit 1996 und seither auch Hobbyzüchter im SV. Seitdem habe ich insgesamt 27 Würfe gezogen.

Natürlich war das Thema Fütterung mein ständiger Begleiter. Angefangen in den frühen 80igern
im Osten Deutschlands war mir das heutige Trocken- bzw. Fertigfutter völlig fremd. Ich holte mir für meine Hunde einmal in der Woche Fleisch aus dem nahegelegenen Schlachthof, dazu gab es alles was von den Mahlzeiten so übrig blieb. Meine Hunde waren fit und gesund und beim Tierarzt war ich ein seltener Gast.

Als dann die Wende kam war auch ich von den wunderschönen bunten, mit Nährwerttabellen versehenen,  wiederverschließbaren Trockenfuttertüten angetan. Es war super praktisch, machte keine Arbeit und das Füttern ging sehr schnell. Im Laufe der Jahre habe ich sicher 10 verschiedene Marken ausprobiert aber zufrieden war ich nie. Als sich immer öfter auch bei meinen Hunden diverse Krankheiten wie z.B. Allergien, Skeletterkrankungen, Hautprobleme und Verdauungsprobleme einstellten wurde ich stutzig.

In der Zeit vor dem Trockenfutter hatte ich nie Probleme mit Allergien, Tumoren, Skeletterkrankungen oder Wachstumsstörungen beim  Junghund außerdem habe ich weit weniger Zeit beim Tierarzt verbracht. Nach einigen Überlegungen wurde mir klar, dass nur die veränderte Fütterungsweise ein Grund dafür sein konnte. Ich hatte zu Beginn meiner Zeit als Hundebesitzer also vieles bezüglich der Ernährung meiner Hunde richtig gemacht.

Auf Grund allerbester Kontakte zu den Rohstofflieferanten die teilweise im Familien bzw. Freundeskreis liegen, begann  ich für meine Hunde das Futter selbst herzustellen. Natürlich alles frisch. Viel leckeres Wild aus dem Thüringer Wald/Rhön, Geflügel und Rind.

In kürzester Zeit stellten sich sichtbare Erfolge bei meinen Hunden ein, sie sind fitter und gesünder.
Dann ging alles ganz schnell, Familie, Freunde und Bekannte wollten Fleisch für ihre Vierbeiner bei mir kaufen, da auch Sie die positiven Veränderungen meiner Hunde sahen.

 

Die Entscheidung meine Erzeugnisse einer breiteren Masse zugänglich zu machen ist sehr schnell  gefallen, wobei es klein und überschaubar bleiben sollte. Ich habe mich mit den zuständigen Behörden zusammen gesetzt und alle nötigen Schritte für die Umsetzung besprochen. Im Keller meines Hauses habe ich dann die Räumlichkeiten für meinen kleinen Betrieb geschaffen.

Ich stelle alle Produkte von Hand selber her und beziehe meine Rohstoffe ausschließlich  von Erzeugern aus Thüringen und der Rhön. Die Rindprodukte und Schafprodukte stammen nur von Weidetieren.  Die Wildprodukte sind von frei lebenden Tieren also nicht von Gatterwild.


Mein gesamtes Wissen über die gesunde Ernährung beruht auf der praktischen Erfahrung meiner 20 jährigen Laufbahn als Hundezüchter. In meinem kleinen Hofladen vor Ort kann man natürlich auch alle Produkte kaufen. Die Öffnungszeiten finden Sie auf der Homepage. Selbstverständlich können Sie auch im Onlineshop bestellen, denn ich versende auch bundesweit mit DPD.

 

Ich möchte allerdings betonen das es sich bei meinen Ausführungen ausschließlich um persönliche Erfahrungen handelt. Ich möchte hier keine Gesundheitsversprechen abgeben.

 

 

Öffnungszeiten Hofladen:

 

 

Mo 10-12 Uhr und

15-17 Uhr

Di  10-12 Uhr

Mi  geschlossen  

Do 10-12 Uhr und

15-19 Uhr

Fr  10-12 Uhr und

15-17 Uhr     

Sa  10-14 Uhr

 
Am 24. und am 31.12.2018 bleibt der Hofladen geschlossen.